‘Das kleine Wir‘ – ein Projekt über Gemeinschaft in der Delfingruppe

Inspiriert vom gleichnamigen Buch der Schriftstellerin Daniela Kunkel, haben die Delfine das Projekt ‚Das kleine Wir‘ ausgewählt.

Das ‚Wir‘ ist ein kleines Lebewesen welches im Herzen von jedem von uns wohnt, und kleiner oder größer wird, je nachdem wie wir mit unseren Mitmenschen umgehen.

Im Laufe des Projekts haben sich die Delfine intensiv mit der Frage auseinandergesetzt, wie sie miteinander umgehen müssten damit das ‘Wir‘ wächst oder sich verkleinert. ‚Wenn man froh ist oder einem anderen Kind hilft, dann tut es wachsen und wenn man streitet, sich wehtut oder Schimpfwörter nutzt dann wird es kleiner’. Die Reflexionen über die Wirkung ihres eigenen Verhaltens auf das ‚Wir‘ haben den Kindern viele Impulse zur Entwicklung ihrer sozialen Komptenzen gegeben.

Zum Beginn des Projekts haben die Delfinkinder ihre Vorstellungen von wie das ‘Wir‘ aussieht zu Papier gebracht und dann ihr Lieblingsbild gewählt. In den erstellten Steckbriefen verrieten die Delfine einiges über die Präferenzen vom ‘wir‘, wie das Lieblingsessen, die Lieblingsfarbe usw.

Das Vorstellungsvermögen der Delfine dufte sich austoben und führte zu Geschichten und Gedichten über die Erlebnisse des ‚Wir, in der Schule und sogar im Weltall.  Die Kinder haben ein ‚Wir‘ Gemeinschaftsspiel erfunden und gebastelt.

Im Rahmen der Projektwoche und mit Begleitung der Eltern ging das Projekt weiter: die Kinder haben T-Shirts und Grußkarten mit dem Delfinen ‘Wir‘ Motif gedruckt, ‚Wir‘ Figurchen von Hand genäht, Daumenkinos mit ‚Wir‘ Zeichentrick erstellt und den Besuchern ‚Wir‘ Cake Pops und andere Leckerein angeboten.

Das ‚Wir‘ Projekt bot den Delfinen viele Möglichkeiten kreativ zu werden und zu erleben wie sie ihr soziales Umfeld, sei es in der Schule oder zu Hause, positiv beeinflussen können.

Neueste Beiträge