JPS Sommerfest 2018 / Stadt der Kinder

Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen fand am 14. Juli von 10:00 bis 14:00 Uhr das diesjährige Sommerfest unserer Schule statt. Dabei hatten Interessenten die Möglichkeit, sich über die Ergebnisse der vorherigen Projektwoche zu informieren, denn diese stand traditionell wieder unter dem Motto „Stadt der Kinder“.

In diesem Jahr hatten die Schüler die Wahl, in den folgenden Berufen zu arbeiten und zu forschen sowie die Ergebnisse ihrer Arbeiten auf dem Sommerfast zu präsentieren: Gesundheitszentrum, Postbank, Bäckerei, digitale Werkstatt, Wetterfrösche, Krims-Krams-Kiste und Kräuterhexe.

So zeigten die jungen Mitarbeiter des Gesundheitszentrums, wie man einen Kopfverband anlegt oder im Notfall 1. Hilfe leisten kann. Die Postbank diente, wie bereits die Jahre zuvor, als Geldwechselstube, in der man Euro in Jena – dem offiziellen Zahlungsmittel während der Stadt der Kinder – tauschen, ein Sparbuch eröffnen oder Postkarten erwerben konnte. In der Bäckerei wurden allerlei begehrte, herzhafte und süße Köstlichkeiten gebacken und verkauft und in der digitalen Werkstatt konnten selbst programmierte Spiele ausprobiert und von den Schülern erstellte digitale Kunstwerke bestaunt werden. Bei den Wetterfröschen konnten die Besucher sich über die Entstehung unseres Wetters und von Wetterphänomenen informieren und bei der Kräuterhexe duftete es im gesamten Raum nach Lavendel und Kräutern, die in Cremes, Getränke, Snacks und Tinkturen von den Schülern verarbeitet und dargeboten wurden. In der Krims-Krams-Kiste wurden Kunst- und Bastelwerke der Kinder ausgestellt und an den Mann, die Frau gebracht.

Wer nach so vielen Informationen eine kurze Auszeit benötige, der konnte sich beim Friseur oder im Schminkstudio von den ausgebildeten Schülern verwöhnen lassen. Natürlich war wie immer auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Die Stadt der Kinder und das darauffolgende Sommerfest sind für viele Kinder, Pädagogen und Eltern ein besonderes Highlight im Schuljahr.

Neueste Beiträge