Unendliche Weiten

Im ersten großen, gemeinsamen Projekt dieses Schuljahres begaben sich die Anakondas ins Weltall. Sie erkundeten den Alltag von Astronauten und gingen der Frage nach, ob es sonst noch Leben im All gibt. Schwarze Löcher wurden erforscht, Sternbilder betrachtet und es starteten Backpulverraketen im Schulhof. Aliens wurden kreiiert und es entstand ein aktuell fünffolgiger Podcast zum Thema.

Im Klassenzimmer wurde ein maßstabsgetreues (bezogen auf die Planeten- und Sonnengröße) Sonnensystem installiert, auf dem Weg von der Schule zum Hauptbahnhof dieses maßstabsgetreu abgeschritten.

Neueste Beiträge